termine:

zollstock

Einladung zum Kunstkaufhaus

im Rahmen der Kultursonntage Zollstock

 

 

eine Art indoor Weihnachtsmarkt erwartet Sie

8 Künstler präsentieren künstlerische Kleinigkeiten. 

 

25.11.2018 von 14-18 Uhr

02.12.2018 von 14-18 Uhr

09.12.2018 von 14-18 Uhr

16.12.2018  von 14-18 Uhr

 

Halle Zollstock

Gottesweg 79

50969 Köln

 

Wir freuen uns auf Sie 🎄🎄🎄

 

Die Ausstellung findet im Rahmen der

Kultursonntage statt.

 


Rathenauplatz

Einladung zur Ausstellung

HUNNIKATE

 

 

15 Künstlerinnen  sind mit je  2 oder 3 Arbeiten vertreten.

Die Kunstwerke kosten alle je 100,-Euro. 

 

Vernissage:

16.12.2018 ab 15 Uhr

mit Livemusik

 

Finissage:

25.01.2019 Uhrzeit folgt!

 

Galerie daneben

Lindenstrasse 99

50674 Köln

www.galeriedaneben.de

 

Wir freuen uns auf Sie 🎄🎄🎄

 


zollstock

Zollstock-Kalender 2019

 

Renate Geiter (Malerei)

Angela Graumann (Fotografie)

Norbert Görtz (Fotografie)

Walter Raab (Malerei) 

 

erhältlich für 19,-€ bei:

 

Bücher Weyer- Höninger Weg

 

oder jeden Sonntag 

von 14-18 Uhr  in der 

 

Halle Zollstock

Gottesweg 79

50969 Köln

 

Vier Künstler aus Zollstock erwadern ihr Viertel und verarbeiten ihre Eindrücke in Bildern als Foto und Malerei.

 


5. Kulturwochenende Zollstock Impressionen

5. Zollstocker Kulturwochenende 

 

Eröffnungsabend im Bürgerhaus Zollstock

mehr unter www.zolstockultur.de

 am 28.9.2018  19-23 Uhr

 

29/30.9.2018 Ausstellung

 

joymotion

Heinrich-Brüning-Straße 8

50969 Köln


Südstadt Impressionen

 

Beschreibung:

In der Ausstellung Shibari Körper Formen lädt uns Renate Geiter ein, mit ihrer Malerei die japanische Fesselkunst durch ihr Auge kennenzulernen. In ihren live bei performances entstandenen Arbeiten konzentriert sie gekonnt, genau beobachtend und mit großer Spontanität das Spiel zwischen Körperhaltungen, Gliederverformungen, Knoten und Seilverstrebungen zu einem ästhetischen Moment.

 

Text: © Max Mißelbeck

 

 

 

Shibari Körper Formen 

 

Ausstellungszeitraum: 22.07-03.08.2018 

 

 

Veranstalter:

Scholl-Stiftung und

 

Grevy! Raum für Kunst

Rolandstraße 69

50677 Köln

 

Öffnungszeiten:    Di.-Fr.   11-17 Uhr

 

 

Anders beleuchten Rudolf A. Scholls Sockelobjekte den Dialog zwischen den Körpern, indem er den Sockel und sein Objekt als nunmehr eigenständige Partner zueinander gesellt und in eine Auseinandersetzung miteinander bringt. Zwischen Versöhnung, Streit um die Vorherrschaft und dem Miteinanderzurechtkommen hinterfragt Scholl dabei ihre eigene historisch vorgefasste Rolle.


ehrenfeld-Impressionen

Ausstellung Ehrenfeld

Schön war es mit 90 Besuchern, teilweise von der Straße hineingelockt😄

Tolle Gespräche- viele Verkäufe-

viel Spass gehabt- was will man mehr!

 

Wir sind glücklich😊

 

zwei Künstler beschäftigen sich mit dem Ortsteil 

Renate Geiter malt/ Andreas Helweg fotografiert 

 

am 9./10.6.2018  

 

Atelier Ulrike Geitel 

Körnerstraße 71  

50823 Köln

 


südstadt- Impressionen

Köln Süd Offen 2018

 

Schön war es!

 

Mit dabei waren im Raum Grevy:

NanukNu, Heinartist, Susebee

Renate Geiter, Mo Kilders, Ellen Muck

Norbert Görtz, Ulrich Haas, Helmut Stürz

 

Einen schönen Artikel über die

Veranstaltung finden Sie hier:

www.meinesüdstadt.de

 

 26.5.2018  18-21 Uhr/

 27.5.2018   18-21 Uhr

 

Grevy! Raum für Kunst

Rolandstraße 69

50677 Köln

 

Auf dem Foto:

Helmut Stürz- Künstler

Renate Geiter- Künstlerin

Arnd Schäfer- Veranstalter


hannover- Impressionen

Charity Dinner BVT in Hannover

 

Schön war es- mein Bild ist versteigert worden an eine berühmte Persönlichkeit aus Hannover-

was mich sehr mit stolz erfüllt 😊

 

Das 1. Charity Dinner im Kastens Hotel Luisenhof Hannover war soooo schön. Madita van Hülsen hat uns mit viel Lebendigkeit durch diesen Abend begleitet, unser Schirmherr Oberbürgermeister Stefan Schostok hat in einer wunderbaren Laudatio unserem Ehrenpreisträger Matze Brodowy und und dem Bundesverband Trauerbegleitung e. V. gedankt, gesanglich gab es mit Lilla Molnar-Nadj und Jochen Pietsch Highlights für die Seele und fürs Ohr. Matthias hat uns noch die "Stadt mit Keks" gesungen. Unsere Mitglieder und der Vorstand haben gemeinsam mit Frau Prof. Dr. Begemann dafür gesorgt, dass dieses so schwere Thema auch Leichtigkeit bekam. An allen Tischen wurde viel gelacht, über Trauer und Leben diskutiert, vernetzt und auch gespielt - das Choco Hopper Spiel geht auch für Große. Die Gäste waren bunt gemischt und haben uns bei der Auktion einen unglaublichen Betrag von 4555,59 Euro beschert!!!! Wir sind überglücklich und dankbar für die Unterstützung unserer Arbeit. Jetzt wissen wir - wir können auch Charity Veranstaltungen und vielleicht seid ihr ja nächstes Mal auch mit dabei